25. März 2013

Schweizer Schüler an Norovirus erkrankt - ICE gestoppt

Mannheim (dpa) - Übelkeit, Erbrechen, Durchfall - darüber klagten mehrere Schüler einer Schweizer Reisegruppe, die von Hamburg auf dem Weg nach Hause waren. Laut Johanniter-Unfallhilfe haben die Rettungskräfte dann am Morgen im Mannheimer Hauptbahnhof einen ICE gestoppt. Der Grund: Eine Massenansteckung mit dem Norovirus. 14 junge Erwachsene wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Rest der Gruppe konnte in einem separaten Wagen die Reise fortsetzen. Die Waggons, in denen die erkrankten Schüler saßen, wurden desinfiziert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil