13. Oktober 2017

Schweizer entscheiden per Volksabstimmung über Burka-Verbot

Bern (dpa) - In der Schweiz wird über ein Verhüllungsverbot in der Öffentlichkeit abgestimmt. Aktivisten haben mehr als 100 000 gültige Unterschriften eingereicht und damit die Voraussetzungen für eine Volksabstimmung erfüllt. Die Abstimmung dürfte in den nächsten zwei Jahren kommen. Bei einer Annahme könnten Musliminnen sich in der Öffentlichkeit nicht mehr mit Nikab und Burka zeigen. Im Kanton Tessin gilt so ein Verbot schon. Die Aktivisten sagen, die Initiative habe nichts mit Religion zu tun. Es gehe um Verhüllungen aller Art.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil