03. März 2013

Schweizer stimmen bei Referendum über Manager-Millionen ab

Bern (dpa) - Millionenvergütungen für Spitzenmanager könnten in der Schweiz bald der Vergangenheit angehören. Heute wird darüber abgestimmt. Laut Umfragen ist eine Mehrheit für die sogenannte Minder-Initiative. Demnach wäre Schluss mit Exzessen bei Bonus- Zahlungen, Abfindungen und Gehältern für Manager börsennotierter Unternehmen. Verstöße gegen gesetzliche Regelungen könnten dann auch mit hohen Geldbußen oder sogar Haft bestraft werden. Kritik kommt von Wirtschaftsverbänden: Die internationale Wettbewerbsfähigkeit von in der Schweiz ansässigen Konzernen sei dadurch gefährdet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil