04. Juni 2014

Schwere Explosion in Chemiewerk in den Niederlanden

Rotterdam (dpa) - In einem Chemiewerk des Ölkonzerns Shell haben mehrere Explosionen einen Großbrand ausgelöst. Zwei bis vier Menschen seien leicht verletzt worden, meldeten die Sicherheitsbehörden der niederländischen Provinz Nordbrabant. Es gebe weder Tote noch Vermisste. Der Feuerball war nach Berichten des niederländischen Fernsehens mehrere Kilometer weit bis nach Rotterdam zu sehen. Gegen 23 Uhr hatte es nach Augenzeugenberichten mehrere heftige Explosionen gegeben. Danach sei der Brand ausgebrochen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil