12. Februar 2016

Schwerer Sturz von Peiffer überschattet WM-Generalprobe

Presque Isle (dpa) - Staffel-Weltmeister Arnd Peiffer ist beim Biathlon-Weltcup in Presque Isle schwer gestürzt. In der letzten Runde der Verfolgung kam er in einer langen Abfahrt von der Strecke ab und knallte mit voller Wucht gegen einen Baum. Dieser war zwar mit einer Schaumstoffmatte leicht abgepolstert. Aber Peiffer blieb zunächst benommen liegen. Disziplintrainer Andreas Stitzl eilte zu seinem Schützling, der sich anschließend wieder bewegen konnte und angelehnt an den Baum hinsetzte. Wenig später waren Sanitäter zum Unfallort und legten Peiffer eine Halsmanschette an. Er wurde dann auf einer Trage festgeschnallt und abtransportiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil