12. April 2012

Schweres Erdbeben erschüttert Nordwest-Mexiko - Keine Opfer

Menlo Park (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat die Menschen in Nordwest-Mexiko aus dem Schlaf gerissen - offenbar hat es aber kaum Schäden hinterlassen. Nach Angaben amerikanischer Seismologen hatte das Beben eine Stärke von 6,9 und ereignete sich um kurz nach Mitternacht Ortszeit. Eine Tsunami-Warnung wurde nicht ausgerufen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil