06. September 2012

Schweres Erdbeben in Costa Rica

San José (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat Costa Rica erschüttert und mindestens zwei Menschen das Leben gekostet. Der Erdstoß habe eine Stärke von 7,6 gehabt, teilte die US-Erdbebenwarte mit. Vorübergehend galt eine Tsunamiwarnung für die gesamte Pazifikküste von Mexiko bis Chile. Nach wenigen Stunden wurde sie aber wieder aufgehoben. Eine 55-jährige Frau starb an einem Herzversagen in der Provinz Guanacaste, in der das Epizentrum des Bebens lag. Ein Bauarbeiter kam beim Zusammenbruch eines Gebäudes ums Leben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil