30. April 2018

Schweres Unwetter fegt über Eifel und Niederrhein

Trier (dpa) - Ein schweres Unwetter hat in der Nacht in der Eifel und am Niederrhein zu Hunderten Notrufen und zahlreichen Feuerwehreinsätzen geführt. In Aachen wurden Einsatzkräfte zu überschwemmten Straßen, vollgelaufenen Kellern und von Hagel und Wind beschädigten Dächern gerufen. Es gab Hunderte Notrufe. In Stolberg bei Aachen musste der Europa-Tunnel gesperrt werden. Auch im Saarland war vor schweren Gewittern gewarnt worden. Dort gab es bislang aber keine größeren Schäden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil