16. Februar 2015

Schwierige Tarifrunde für Beschäftigte der Länder beginnt

Berlin (dpa) - In Berlin beginnt heute die Tarifrunde für die rund eine Million Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst der Länder. Die Gewerkschaften - Verdi und der Beamtenbund dbb - gehen von schwierigen Verhandlungen aus. Sie verlangen 5,5 Prozent oder mindestens 175 Euro mehr Einkommen. Zudem solle der Abschluss auch auf die Beamten der Länder übertragen werden. Die Länder-Arbeitgeber machten bereits deutlich, dass sie die Forderungen für unrealistisch halten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil