30. Dezember 2013

Sebastian Vettel: «Ich bin schockiert»

Berlin (dpa) - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat mit großer Bestürzung auf die schweren Kopfverletzungen von Michael Schumacher reagiert.

Sebastian Vettel
Sebastian Vettel Anfang November auf der Rennstrecke von Sao Paulo. Foto: Bosco Martín
dpa

«Ich bin schockiert und ich hoffe, dass es ihm so schnell wie möglich wieder besser geht», sagte der viermalige Champion der Nachrichtenagentur dpa. «Ich wünsche seiner Familie jetzt ganz viel Kraft», betonte Vettel, der mit Schumacher sehr gut befreundet ist. Der mittlerweile 44-Jährige war das Kindheitsidol des 26 Jahre alten Heppenheimer Red-Bull-Piloten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil