12. August 2013

Sechs Tote bei Angriff tunesischer Kampfjets auf Terroristen

Tunis (dpa) - Die tunesische Armee hat Stellungen von mutmaßlichen Terroristen im Chambi-Gebirge bombardiert. Bei dem Einsatz von F-5-Kampfjets seien mehrere islamistische Kämpfer im Südwesten des Landes getötet worden sein, berichtete der tunesische Radiosender Mosaïque FM. Es ist von sechs Toten die Rede. Ende Juli waren in der Region nahe der algerischen Grenze acht Soldaten bei Kämpfen getötet worden. In der Gegend jagt die Armee nach eigenen Angaben seit Monaten Terroristen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil