25. Dezember 2012

Sechs Tote bei Bränden an Heiligabend in Polen

Warschau (dpa) - Bei Wohnungs- und Hausbränden in Polen sind an Heiligabend insgesamt sechs Menschen ums Leben gekommen. In den meisten Fällen sollen Kerzen die Häuser in Flammen gesetzt haben. Schon in den Tagen vor Weihnachten hatten die Feuerwehrleute häufiger als üblich ausrücken müssen, um brennende Weihnachtsdekoration zu löschen. Allein seit Freitag gab es mehr als 1300 Mal Feueralarm, insgesamt 15 Menschen starben in den Flammen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil