24. Juli 2013

Sechs Tote bei heftiger Schießerei im Norden Mexikos

Mexiko-Stadt (dpa) - Bei einem schweren Feuergefecht zwischen mutmaßlichen Angehörigen konkurrierender Drogenkartelle im Norden Mexikos sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Zudem wurden bei den Kämpfen in einer Ortschaft im Bundesstaat Chihuahua sieben Geländewagen und sechs Häuser in Brand gesteckt, teilte die örtliche Staatsanwaltschaft mit. Die Toten seien am Vortag auf einem Feld am Eingang des Dorfes entdeckt worden. Zwei seien geköpft worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil