27. Juli 2012

Seehofer setzt politische Gespräche in Warschau fort

Warschau (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer setzt heute seine politischen Gespräche in der polnischen Hauptstadt Warschau fort. In seiner Funktion als amtierender Bundesratspräsident will er Außenminister Radoslaw Sikorski sowie Vizeministerpräsident und Wirtschaftsminister Waldemar Pawlak treffen. Außerdem besucht Seehofer die Redaktion der Polskapresse, die Teil der Verlagsgruppe Passau ist. Zum Auftakt seines Besuchs war er gestern unter anderem von Staatspräsident Bronislaw Komorowski empfangen worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil