19. Juli 2013

Seehofer warnt CSU vor Überheblichkeit

München (dpa) - Acht Wochen vor der bayerischen Landtagswahl hat CSU-Chef Horst Seehofer seine Partei auf einen harten Wahlkampf eingeschworen - und trotz des Vorsprungs in Umfragen vor Überheblichkeit gewarnt. «Moderne Wahlkämpfe werden auf der Zielgeraden entschieden», sagte Seehofer auf dem CSU-Parteitag in München. Zu Übermut bestehe kein Anlass. Den bayerischen Sozialdemokraten sprach der Ministerpräsident aber bereits die Regierungsfähigkeit ab. Der Parteitag billigte einstimmig das Wahlprogramm «Bayernplan».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil