13. April 2014

Segelboot streift Stromleitung: Vier Tote in Polen

Elbląg (dpa) - Vier Segler sind bei einem Bootsunfall an der polnischen Ostseeküste ums Leben gekommen. Der Mast ihres Segelboots streifte eine Hochspannungsleitung. Das Boot fing sofort Feuer. Die Mannschaft hatte die Stromleitung offensichtlich übersehen und es versäumt, den fünf Meter hohen Mast rechtzeitig einzuholen. Feuerwehrleute fanden die verkohlten Leichen an Bord des Schiffes.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil