05. Februar 2013

Seitensprung-Portal wirbt mit Brüderle

Berlin (dpa) - Das Fremdgeh-Portal Ashley Madison hat Rainer Brüderle als Werbefigur für ein riesiges Plakat auserkoren. Der FDP-Fraktionschef macht darauf eine «Psssst»-Geste. «Diskreter und anonymer als jede Hotelbar» heißt es auf dem großen Banner in der Nähe des Bahnhofs Zoo in Berlin. Es sei derzeit das einzige Plakat seiner Art in Deutschland, sagte ein Firmensprecher dem Branchenportal «Meedia.de». Seit einem Bericht einer «Stern»-Journalistin über eine Begegnung mit Brüderle an einer Hotelbar wird über Sexismus und Anmachen diskutiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil