23. Juni 2012

Selbstbewusstsein steigt im DFB-Team

Danzig (dpa) - Nach dem Einzug ins EM-Halbfinale ist das Selbstbewusstsein in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft weiter gewachsen. Wenn sie ihre Leistung bringen würden, habe es jeder Gegner gegen sie schwer, sagte der Leverkusener André Schürrle nach dem 4:2-Sieg des DFB-Teams gegen Griechenland. Einen Wunschgegner für das Halbfinale am Donnerstag in Warschau habe er nicht. Einen kleinen Vorteil erhofft sich das deutsche Team aus der um zwei Tage längeren Pause bis zum Halbfinale. Den möglichen Gegnern England oder Italien bleiben nach ihrem Viertelfinale am Sonntag nur drei Ruhetage.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil