29. April 2012

Sellering mahnt Rentenangleichung zwischen Ost und West an

Schwerin (dpa) - Die Angleichung der Rentensysteme in Ost und West darf nicht an drohenden Mehrkosten scheitern. Das fordert Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering. Die unterschiedliche Rentenberechnung sei als Übergangslösung gedacht gewesen, gelte nun aber schon seit über 20 Jahren. Dass die Angleichung nicht erfolge, empfinden die Menschen in den neuen Bundesländern als große Ungerechtigkeit, sagte Sellering der Nachrichtenagentur dpa.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil