06. September 2014

Separatisten werfen ukrainischer Armee Verletzung der Feuerpause vor

Donezk (dpa) - Die Separatisten in der Ostukraine werfen den Regierungseinheiten vor, eine Verletzung der Feuerpause vorgeworfen. Die Armee habe mehrere Orte im Gebiet Donezk unter Feuer genommen, teilten die Aufständischen mit. Mindestens acht Kämpfer seien durch Granatwerferbeschuss am Flughafen von Donezk verletzt worden. Die Separatisten hätten das Feuer nicht erwidert. Die prowestliche Führung in Kiew wies die Vorwürfe zurück. Sie hatte vorher wiederum den Separatisten Provokationen vorgeworfen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil