16. Mai 2015

Severino Seeger siegt bei «DSDS»

Bremen (dpa) - Severino Seeger aus dem hessischen Wächtersbach hat das Finale der Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» gewonnen. Der Sohn eines Italieners setzte sich bei der Live-Show in der Bremer Stadthalle am Abend in der Zuschauerabstimmung gegen die Schülerin Viviana Grisafi aus Offenbach durch. Der junge Vater trägt nun den RTL-Titel «Superstar 2015» und bekommt einen Plattenvertrag und 500 000 Euro. Laut RTL entschieden sich in der letzten Abstimmung 59 Prozent der Zuschauer für den stimmgewaltigen Manager einer IT-Firma.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil