21. Oktober 2012

Sexueller Übergriff auf Journalistin in Kairo

Kairo (dpa) - Auf dem Kairoer Tahrir-Platz ist eine französische Reporterin von mehreren Männern sexuell belästigt worden. Die Journalistin hatte für den Sender «France 24» über die Proteste gegen die islamistische Regierung berichtet, als sie von dem Mob bedrängt und begrabscht wurde. Ein Kollege habe sie schließlich in Sicherheit bringen können. Am Wochenende erstattete die Frau nach Angaben ihres Senders Anzeige bei der ägyptischen Polizei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil