31. Juli 2017

Shell-Raffinerie nach Brand stillgelegt

Rotterdam (dpa) - Nach einem Brand in einer Hochspannungsanlage hat die Ölgesellschaft Shell den größten Teil ihrer Raffinerie in Rotterdam-Pernis vorsorglich stillgelegt. Der Brand war Samstagnacht nach einem Kurzschluss ausgebrochen. Niemand wurde verletzt. Die Ölraffinerie in Pernis ist die größte in Europa. Obwohl das Feuer schnell gelöscht war, waren auch gestern noch in der Umgebung der Fabrik hohe Flammen zu sehen. Aus Sicherheitsgründen mussten überflüssige Gase «abgefackelt» werden, teilte die Feuerwehr mit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil