04. Juni 2014

Sicherungsverwahrter weiter auf der Flucht

Lingen (dpa) - Immer noch keine Spur gibt es von einem gefährlichen Straftäter, der von einem Freigang aus der Sicherungsverwahrung in Niedersachsen nicht zurückgekehrt ist. Der 51-Jährige sei weiter auf der Flucht, sagte ein Polizei-Sprecher. Der Mann steht im Verdacht, während eines genehmigten mehrtägigen Freigangs aus der JVA Lingen ein 13 Jahre altes Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Er durfte das Gefängnis Mitte vergangener Woche verlassen, sollte sich aber täglich melden und eigentlich am Sonntag zurückkehren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil