29. Dezember 2012

Sieben Tote bei Anti-Terror-Einsatz im Nordkaukasus

Moskau (dpa) - Bei einem Anti-Terror-Einsatz im russischen Konfliktgebiet Nordkaukasus haben Sicherheitskräfte mindestens sieben mutmaßliche Islamisten getötet, darunter eine Frau. Die Spezialeinheit habe zudem ein sechsjähriges Mädchen befreit, das die Extremisten als Geisel genommen hätten, sagte ein Sprecher des Nationalen Anti-Terror-Komitees. Im Nordkaukasus liefern sich Islamisten und kremltreue Einheiten fast täglich schwere Gefechte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil