09. März 2014

Sieben Tote bei Überfällen auf Bars in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Bei Überfällen auf zwei Bars in Mexiko sind sieben Menschen getötet worden. Die Vorfälle ereigneten sich im Bundesstaat México nahe der Hauptstadt. In Chicoloapan erschossen Unbekannte am frühen Morgen (Ortszeit) drei Männer, wie die Zeitung «Reforma» berichtete. Demnach hinterließen die Angreifer eine Botschaft, in der sich das Drogenkartell «La Familia Michoacana» zu der Tat bekannte. In der Ortschaft La Paz eröffnete ein bewaffnetes Kommando das Feuer in einer Kneipe: Vier Menschen kamen ums Leben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil