17. November 2016

Siebenjährige von Hüpfburg geschleudert und schwer verletzt

Winsen (dpa) - Beim Sprung eines Erwachsenen ist eine Siebenjährige im Niedersachsen von einer Hüpfburg katapultiert und dabei schwer verletzt worden. Das Mädchen habe beim Aufprall eine schwere Gehirnerschütterung und einen Schädelbruch erlitten, teilte ein Polizeisprecher mit. Es musste anschließend mehrere Tage stationär in einer Kinderklinik behandelt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung, weil der Mann nach dem Vorfall auf einem Indoorspielplatz in Winsen am 3. November verschwunden war, ohne sich um die Siebenjährige zu kümmern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil