21. April 2012

Signal zum FDP-Parteitag: Brüderle stützt Rösler

Karlsruhe (dpa) - FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat Parteichef Philipp Rösler den Rücken gestärkt.

FDP Bundesparteitag
Rainer Brüderle, FDP Fraktionsvorsitzender im Bundestag, stärkt dem Bundesvorsitzenden der FDP, Philipp Rösler, beim Parteitag den Rücken. Foto: Bernd Weißbrod
dpa

Auf die Frage, ob Rösler schon nach einem Jahr an der Spitze irreparabel beschädigt sei, sagte Brüderle in der «Rheinischen Post»: «Nein. Ich unterstütze ihn. Wir werden in Karlsruhe keine Personaldebatte führen.»

Brüderle betonte, er strebe nicht nach dem Bundesvorsitz. «Ich bin bereits Vorsitzender. Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion.» Er unterstrich, trotz Ampel-Spielen in den Ländern hätten Union und FDP immer noch die größten inhaltlichen Überschneidungen.

Er habe zwar keine Berührungsängste gegenüber Sozialdemokraten, meinte Brüderle, der in Rheinland-Pfalz viele Jahre Mitglied einer sozialliberalen Koalition war. «Das wäre mit der jetzigen SPD im Bund aber so nicht möglich.»

FDP-Parteitag

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil