14. März 2014

Silberpfeile top: Hamilton Tagesschnellster, Vettel Vierter

Melbourne (dpa) - Die beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg haben die schnellsten Runden des Tages beim Training zum Formel-1-Auftakt in Australien gedreht. Hinter dem drittplatzierten Fernando Alonso im Ferrari reihte sich auf Rang vier Titelverteidiger Sebastian Vettel in seinem Red Bull ein. Nach den schweren Problemen beim Testen kam Vettel in der zweiten Trainingseinheit in Melbourne mit 41 auf die meisten Runden. Sein Rückstand auf Hamilton betrug 0,756 Sekunden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil