27. September 2013

Simone Peter vor Sprung auf Grünen-Chefsessel - Lemke verzichtet

Berlin (dpa) - Im Machtkampf bei den Grünen gibt es Vorentscheidungen. Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke habe am Abend bei einem internen Treffen der Parteilinken mitgeteilt, nicht als Parteichefin anzutreten. Das erfuhr die dpa aus Teilnehmerkreisen. Damit läuft alles auf die ehemalige saarländische Umweltministerin Simone Peter hinaus, die sich für die Nachfolge von Parteichefin Claudia Roth bewerben will. Sie habe ihre Ziele vorgestellt und sie wolle Brücken bauen, sagte sie laut Teilnehmern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil