16. April 2012

Sinkende Ölpreise nach Fortschritten im Atomstreit

Singapur (dpa) - Die Ölpreise sind mit der Aussicht auf eine Entspannung im Atomstreit mit dem Iran deutlich gesunken. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete am frühen Morgen knapp 120 US-Dollar, und damit 1,36 Dollar weniger als zum Handelsschluss am Freitag. Im Streit um das iranische Atomprogramm hatte es zuletzt Hoffnungen auf Fortschritte gegeben. Die in Istanbul begonnenen neuen Gespräche sollen im Mai in Badad fortgesetzt werden. In den vergangenen Monaten hatte die Sorge vor einer Eskalation im Atomstreit die Ölpreise immer wieder stark nach oben getrieben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil