22. Mai 2012

Skandalspiel: DFB-Bundesgericht verhandelt am Freitag

Frankfurt/Main (dpa) - Die Hängepartie um das Skandalspiel von Düsseldorf wird am Freitag am DFB-Bundesgericht verhandelt. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Das DFB-Sportgericht hatte gestern den Einspruch von Hertha BSC gegen die Wertung des Relegationsspiels der Berliner bei Fortuna Düsseldorf zurückgewiesen. Unmittelbar danach kündigte Berlins Anwalt Christoph Schickhardt an, dass Hertha Einspruch einlegen wird. Die Verfahren gegen einzelne Spieler und gegen die Vereine wegen Fan-Ausschreitungen soll nach dpa-Informationen erst danach eröffnet werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil