22. Juni 2013

Software-Panne bei Facebook: Millionen Kontaktdaten weitergegeben

Menlo Park (dpa) - Mal wieder eine Software-Panne bei Facebook: Schätzungsweise Kontaktdaten von sechs Millionen Mitgliedern sind an andere Facebook-Nutzer weitergegeben worden - zum Beispiel E-Mail-Adressen und Telefonnummern. Das teilte Facebook gestern Abend mit. In den meisten Fällen seien die Informationen aber nur ein oder zwei Mal geteilt worden, hieß es. Betroffene Nutzer würden jetzt per E-Mail informiert. Auch die Datenschutzbehörden in den USA, Kanada und Europa seien über das Sicherheitsleck benachrichtigt worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil