30. November 2013

Solidarität auf Facebook nach Hubschrauberunglück in Glasgow

Glasgow (dpa) - Der Absturz eines Hubschraubers auf einen Pub in der schottischen Stadt Glasgow hat in vielen Teilen der Welt Solidarität hervorgerufen. Auf der Facebook-Seite des Pubs «The Clutha» hinterließen Dutzende Nutzer bereits kurz nach dem Unglück Kommentare. Einer schrieb: «Hoffe, alle sind wohlbehalten rausgekommen. Gedanken und Gebete für alle Betroffenen.» Ein weiterer Nutzer meinte: «Die schottische Entschlossenheit und Stärke wird Euch durch diese Sache bringen.» Es gibt auch Aufrufe, Blut zu spenden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil