27. Mai 2012

Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates zu Syrien

New York (dpa) - Nach dem Massaker in Syrien ist der UN-Sicherheitsrat zu einer Sondersitzung zusammengekommen. Zu Beginn der Debatte im UN-Hauptquartier war völlig unklar, welche Schritte der Rat ergreifen würde. Eine Resolution gilt wegen des russischen Widerstandes als unwahrscheinlich, möglich wäre aber eine gemeinsame Erklärung. Das Massaker an Zivilisten mit mehr als 90 Toten, ein Drittel von ihnen Kinder, hat international Entsetzen ausgelöst und die Rufe nach einem Rücktritt von Präsident Baschar al-Assad verstärkt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil