09. Mai 2012

Sondierungen in Athen gehen weiter

Athen (dpa) - In Athen wird weiter nach einer neuen Regierung gesucht: Der Chef der griechischen Radikalen Linken, Alexis Tsipras, setzt heute seine Sondierungsgespräche fort. Sollte er bis Freitagmittag keine Mehrheit zustande bringen, sind die Sozialisten der Pasok am Zug. Die Pasok war bei den Parlamentswahlen drittstärkste Kraft geworden. Bis Mitte Mai muss Griechenland eine handlungsfähige Regierung haben. FDP-Generalsekretär Patrick Döring sagte der «Bild», wenn sich in Athen keine Regierung der Vernunft bilde, stünden die Chancen für weitere Hilfen der Troika schlecht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil