14. Juli 2012

Sonnensturm erreicht Erde

Darmstadt (dpa) - Die Hauptfront des Sonnensturms hat am Abend die Erde erreicht. Satelliten seien nicht beschädigt worden, teilte die europäische Weltraumagentur Esa mit. Es sei kein sehr starkes Ereignis gewesen. Auch am Boden seien deshalb keine schweren Schäden zu erwarten. Der Sonnensturm soll noch ein paar Tage andauern. Das Magnetfeld der Erde gerät dadurch in Schwingung. Im Norden Europas dürften Polarlichter zu sehen sein. Bei starken Sonnenstürmen können Stromnetze und Handy-Verbindungen beeinträchtigt werden, ebenso der Flugverkehr.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil