14. Juli 2012

Sonnensturm zunächst folgenlos für Satelliten - keine Alarmstimmung

Darmstadt (dpa) - Mit mehreren hundert Stundenkilometern ist heute ein Sonnensturm auf die Erde zugerast. Folgen für Satelliten im All hatte das nicht. Im Moment sehe es so aus, als hätten wir es ganz gut überstanden, sagte Markus Landgraf vom Satellitenkontrollzentrum der ESA in Darmstadt. Während die Satelliten keine Schäden erlitten hätten, könnten Stromnetze und Handy-Verbindungen in den kommenden Tagen durchaus noch beeinträchtigt werden. Das Erdmagnetfeld sei gerade erst dabei, sich zu rekonfigurieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil