18. Juni 2012

Sonnig im Norden, gewittrig im Süden

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Norden heiter bis wolkig und meist trocken. In der Mitte ist es stark bewölkt und es regnet zeitweise, meldet der Deutsche Wetterdienst in Offenbach.

Sonnenbad
Zwei Frauen liegen auf einer Wiese im Mauerpark in Berlin. Foto: Sebastian Kahnert
dpa

Im Süden lockert es im Tagesverlauf zunehmend auf. Später bilden sich dort teils kräftige Schauer und Gewitter. Die Temperatur erreicht Höchstwerte von rund 18 Grad im Nord- und Ostseeumfeld und bis zu 31 Grad in Südostbayern. Von Gewitterböen abgesehen weht der Wind schwach bis mäßig aus meist nördlicher bis östlicher Richtung.

In der Nacht zum Mittwoch ist es im Norden und Nordwesten teils wolkenarm oder klar, in der Mitte und im Süden teils stärker bewölkt. Dabei sind noch Schauer oder gewitterige Niederschläge möglich. Je nach Bewölkung kühlt es ab auf Werte um 16 Grad im Süden und 9 Grad nahe der Küste.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil