23. Mai 2012

Sonnige Pfingsttage dank Hoch «Otto»

Offenbach (dpa) - «Otto» heißt das Hoch, das Deutschland sonnige Pfingsttage beschert. Tief «Yvi» mit seiner schwül-warmen Gewitterluft habe am Donnerstag ausgespielt und löse sich dann auf, sagte Meteorologe Simon Trippler vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch.

Sommerwetter in Hannover
Zwei Frauen genießen den Frühsommer im Maschpark in Hannover. Auch für die kommenden Tage sagen die Meteorologen sonniges Wetter voraus. Foto: Ole Spata
dpa

«Damit ist die Tür offen für Hoch "Otto".» Das bedeutet bis in die nächste Woche Wind aus Nord bis Nordost und damit trockene, aber nicht mehr ganz so warme Luft. Dazu im Schnitt täglich zehn bis 15 Stunden Sonnenschein mit ein paar Schönwetterwolken. Schauer oder Gewitter gibt es höchstens mal am Sonntag und Montag an der Ostsee oder am Alpenrand.

Die Temperaturen sind angenehm und reichen tagsüber von etwa 20 Grad im Nordosten bis etwa 25 Grad im Südwesten. Die Nächte werden überall recht frisch, häufig gibt es nur einstellige Temperaturen. «Bei einer abendlichen Grillparty sollte ein Pulli oder eine Jacke eingeplant werden», sagte Trippler.

Kehrseite des trocken-sonnigen Wetters: Die Waldbrandgefahr wächst. Im Osten lag sie am Mittwoch nach DWD-Angaben schon auf der höchsten Stufe 5, und auch im Rest des Landes werde zunehmend Stufe 3 oder 4 erreicht.

DWD-Waldbrandgefahrenindex

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil