24. Juli 2012

Sorge um Sicherheit der syrischen Chemiewaffen

Damaskus (dpa) - Die dramatische Entwicklung im Syrienkonflikt nährt die Sorge um die Sicherheit der Chemiewaffen des Landes. Nach heftigen internationalen Reaktionen hat Syrien seine Aussagen zu einem möglichen Einsatz von Giftgas korrigiert: Man würde «niemals chemische und biologische Waffen nutzen», erklärte ein Sprecher des Außenministeriums nach Angaben des staatlichen syrischen Fernsehens. US-Präsident Barack Obama warnte Syrien eindringlich. Die Machthaber sollten keinen «tragischen Fehler» begehen und diese Waffen einsetzen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil