13. Dezember 2012

Sorge wegen Haushaltsstreits belastet US-Börsen

New York (dpa) - Anscheinend festgefahrene Positionen im US-Haushaltsstreit haben die Gewinne an der Wall Street wieder komplett abbröckeln lassen. Die positiven Impulse durch ein von der Notenbank Fed angekündigtes neues Kaufprogramm für Staatsanleihen verpufften. Der Dow Jones schloss nahezu unverändert mit minus 0,02 Prozent bei 13 245 Punkten. Ausgelöst durch die Fed-Aussagen kletterte der Euro auf 1,3071 Dollar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil