21. August 2012

Sovello stellt vorerst Produktion ein und kündigt 1000 Mitarbeitern

Bitterfeld-Wolfen (dpa) - Der insolvente Solarkonzern Sovello stellt seine Produktion ein. Nach Angaben von Insolvenzverwalter Lucas Flöther werde man allen rund 1000 Beschäftigten kündigen. Er werde die Belegschaft am Nachmittag offiziell über die Entscheidung informieren, sagte Flöther der dpa. Er bestätigte damit einen Bericht der «Mitteldeutschen Zeitung». Sovello hatte im Mai Insolvenz beantragt. Der Plan, rund 500 Mitarbeiter in einer Transfergesellschaft unterzubringen und mit dem Rest einen Neuanfang zu versuchen, scheiterte an der Finanzierung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil