19. Oktober 2012

Sozialministerium erwartet Rentenbeitrag von 18,9 Prozent

Berlin (dpa) - Der Rentenbeitrag dürfte Anfang kommenden Jahres von derzeit 19,6 auf 18,9 Prozent sinken. Eine entsprechende Entscheidung zeichne sich nach den jüngsten Berechnungen ab. Das sagte der Sprecher von Sozialministerin Ursula von der Leyen, Jens Flosdorff, in Berlin. Dies werde für Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine Entlastung um jeweils rund drei Milliarden Euro bringen. Zuletzt hatte die Bundesregierung eine Beitragssatzsenkung auf 19,0 Prozent angepeilt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil