17. Dezember 2013

Sozialverbände ziehen wegen Altersteilzeit vors Verfassungsgericht

Karlsruhe (dpa) - Das Bundesverfassungsgericht muss sich demnächst mit der Anrechnung von Ausbildungszeiten für die Rente bei Altersteilzeit befassen. Der Sozialverband VdK Deutschland und der Sozialverband Deutschland haben gemeinsam Verfassungsbeschwerde in dieser Frage eingereicht. 2005 sei die rentensteigernde Bewertung der Ausbildungszeiten aufgehoben worden, erklärten die Verbände - auch zu Lasten von Menschen mit Altersteilzeit. Die gemeinsame Klage in Karlsruhe habe das Ziel, ein Schlupfloch für versteckte Rentenkürzungen zu schließen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil