27. April 2012

Space Shuttle «Enterprise» in New York gelandet

New York (dpa) - In New York ist ein Space Shuttle gelandet. Die «Enterprise» kam allerdings auf dem Rücken einer umgebauten Boeing 747 und setzte auf dem JFK-Flughafen auf. Die Raumfähre soll nach Ende des Shuttleprogramms ihr Zuhause als Ausstellungsstück finden. Tausende New Yorker und Touristen genossen den Logenplatz, den die Nasa ihnen bot: Die Weltraumbehörde ließ das Shuttle fast zwei Stunden über New York kreisen. In nur paar hundert Metern Höhe überflog das Gespann zum Beispiel das Empire State Building.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil