23. Juli 2012

Spanien beteuert erneut: Keine Flucht unter Euro-Rettungsschirm

Madrid (dpa) - Ungeachtet der kritischen Lage Spaniens am Anleihenmarkt ist die Regierung in Madrid zuversichtlich, dass das Land nicht unter den Euro-Rettungsschirm flüchten muss. «Selbstverständlich» schließe die Regierung diese Notwendigkeit aus, sagte Wirtschaftsminister Luis de Guindos. Die Risikoaufschläge für spanische Staatsanleihen waren am Morgen auf einen neuen Rekordstand geklettert. De Guindos bezeichnete die Zuspitzung der Lage an den Märkten als «unlogisch». Es herrsche dort eine «extreme Nervösität».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil