25. Juni 2012

Spanien und Zypern beantragen Milliardenhilfen

Madrid (dpa) - Spanien hat die Europartner offiziell um finanzielle Nothilfe für seine maroden Banken gebeten. Die konkrete Summe steht allerdings weiter aus. Zypern wird ebenfalls unter den Rettungsschirm schlüpfen. Dem Inselstaat wird die enge Verbindung seiner Banken zu den Geldhäusern des taumelnden Nachbarn Griechenland zum Verhängnis. In Athen haben Hoffnungen auf eine starke Regierung einen Dämpfer erfahren: Der designierte Finanzminister Vasilios Rapanos wird sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil