23. Mai 2012

Spekulationen um Heynckes-Verbleib - «Bis 2013 Vertrag»

München (dpa) - Nach einer erneut titellosen Saison für den FC Bayern München gerät nun sogar die Zukunft von Trainer Jupp Heynckes in den Mittelpunkt von Spekulationen. Angesprochen auf seinen Verbleib äußerte sich der 67-Jährige im Anschluss an den 3:2-Sieg im Testspiel gegen die Niederlande betont ausweichend. Er habe bis 2013 einen Vertrag, sagte der sichtlich angeschlagene Bayern-Coach der ARD. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte nach dem bitteren Last-Minute-K.o. im Finale der Champions League angemahnt, dass man hinterfragen müsse. Heynckes stand aber bisher nicht zur Disposition.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil