18. April 2014

«Spiegel»: Berlin verhandelt über Aufnahme eines Guantánamo-Häftlings

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung bereitet einem «Spiegel»-Bericht zufolge die Aufnahme eines weiteren Häftlings aus Guantánamo Bay vor. In der vergangenen Woche habe der US-Sonderbeauftragte für die Schließung des US-Gefangenenlagers mit Regierungsvertretern in Berlin über die Übersiedlung des Gefangenen Younous Chekkouri verhandelt, heißt es. Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums sagte auf Anfrage, es gebe keine Anfrage der US-Seite. Bisher hat Deutschland drei frühere Guantánamo-Häftlinge aufgenommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil